KOI TEICH
  Gartenteichpflanzen zurückschneiden
 


Gartenteichpflanzen zurückschneiden


Rohrkolben


Teich & Wasserpflanzen im Herbst zurückschneiden, damit gewährleistet ist,
dass sich im nächsten Frühjahr die ganze Pflanzenpracht wieder richtig entfallten kann.

Nährstoffe, die den ganzen Winter im Teich verbleiben und beim zersetzten des Pflanzenmaterials in Lösung gehen, können im Frühjahr zu einem Überangebot an Nährstoffen führen und somit das biologische Gleichgewicht im Gartenteich erheblich stören. So fördert der Nährstoffüberschuss im Frühjahr den übermäßigen Algenwachstum, worunter die Wasserpflanzen leiden und wegen Lichtmangel meist nicht richtig oder ordentlich gedeihen können. Mit dem Rückschnitt der Wasserpflanzen und durch die Entfernung des welkenen Pflanzenmaterials kann dies vermieden werden.


Wann ist die beste Zeit für den Wasserpflanzen Rückschnitt?

Der richtige Zeitpunkt für den Rückschnitt variiert je nach Wasserpflanzenart! Grundsätzlich sollten abgestorbene Pflanzenteile zum Beispiel, Blüten, Blätter, Früchte und Äste, die in den Teich gefallen sind, dass ganze Jahr über mit einem Kescher oder mit ähnlichen Werkzeugen ab - beziehnungsweise herausgefischt werden.

Unterwasserpflanzen:
Die Unterwasserpflanzen die im Laufe des vergangenen Jahres bis an die Wasseroberfläche gewachsen sind, sollten zum Sommerende um ein ¾ zurückgeschitten werden. Oder etwa zwanizig Zentimeter über dem Teichboden zurückgeschnitten werden.

Sumpfpflanzen:
Die Sumpfpflanzen sollten im Herbst zurückgeschnitten werden. Hier empflieht sich der Rückschnitt, bei etwa 8 cm über der Wasseroberfläche.
Sumpf oder Wasserpflanzen die im Winter aufrecht und standhaft sind, wie zum Beispiel die Binsenarten sollten erst im Frühjahr,  vor dem Austrieb zurück geschnitten werden. Besonders die Röhrichtpflanzen ( Schilfrohr, breitblättriger und schmalblättriger Rohrkolben, Wasser-Schwaden, Ästiger Igelkolben und Rohr-Glanzgras ) bieten Insekten ein Winterquartier und erhöhen mit ihren holen Halmen den sehr wichtigen Gasaustausch im Teich.
 

Pflegetipps Wasserpflanzen

 

« Zurück »

 
  Copyright 2009 - 2017  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=