KOI TEICH
  Koi Sprache
 


Sprache der Koi Karpfen

Die Sprache der Koi Karpfen, also ein bisschen japanisch gehört einfach zur Koihaltung dazu. Um sich in den Verwirrungen der Bezeichnungen verschiedener Zuchtformen oder Gattungen zu Recht zu finden. Aus diesem Grund finden sie hier auf dieser Seite ein kleines Wörterbuch, damit ihnen der Einstieg etwas erleichtert wird. Sie können hier jederzeit Wörter oder Begriffe nach schlagen. Also viel Spaß.

japanischer Begriff - deutsche Übersetzung

A
Ai - dunkles blau
Aka - rot
Akame - Auge mit roter Iris
Akebi - helles blau
Asagi - leichtes helles blau
Ato sumi - schwarz, was später hervor kommt
B
Bekko - Schildpatt
Beni - tiefes rot
Beta gin - eine Schuppenart des Kinginrin (die ganze Schuppe glitzert)
Bozu - Kohaku ohne das Kopfrot
C
Cha - gelbbraun
D
Doitsu - Koi mit deutschen Spiegelkarpfen Schuppen
Dorogoi - Koi mit wildfarbener grau Färbung
G
Gin - silber
Go - fünf
Goi - Karpfen
Goke - Schuppe
Goromo - Kleid oder Kleidung
Goshiki - fünf Farben oder fünffarbiger Koi
H
Hachibi - roter Kopf
Hageshiro - flächig schwarzer Kopf, mit einem weißen Fleck auf dem Kopf, weiße spitzen an den Brustflossen
Hana - Blume oder Blüte
Hanatsuki - Kohaku, bei dem sich die Rotfärbung vom Kopf bis zur Maulseite hintieht
Hariwake - zweifarbiger, metallisch glänzender Koi, eine Farbe ist dabei Platinfarbend
Hi - kräftiges rot (Schalachrot)
Hikari - glänzend, funkelnd
Hinomaru - runder, roter Kopffleck
I
Inazuma - Zickzack
Ippon Hi - durchgehendes Rot
Iro - Farbe
Irogoi - Farbkarpfen
K
Kagami - Spiegelschuppen wie beim Spiegelkarpfen
Kage - Schatten oder Spiegel
Katasumi - großer, schwarzer Schulterfleck
Ki - gelb
Kin - gold
Kohaku - rot, weiß gemusterter Koi
Komoyo - kleine, rote Flecken
Kuchibeni - Lippenfleck
Kujyaku - Pfau (Kreuzung zwischen Goshiki und Ogon)
Kuro - schwarz
M
Ma - wild
Magoi - Wildkarpfen
Maru - rund
Maruten - runder, roter Fleck am Kopf
Matsuba - Kiefernzapfen (Schuppen werden zum Rand hinaus heller)
Menkaburi - rote Maske
Menware - ypsilon, förmige Rückenzeichnung beim Showa Sanshoku
Midori - grün
Mizu - Wasser, sehr helles blau, wie Wasser
Mono - Art oder Typ
Moyo - Zeichnung oder Musterung
Muji - rein, eben oder flach
Murasaki - purpur
N
Narumi - mittelblau
Nezu - grau
Ni - zwei
Niban - Untergeordnet
Nidan - doppelfleck
Nishikigoi - Brotkarpfen
O
Ogon - metalic, golden
Ohaku - weiß und gold
Orenji - Orange
R
Rin - Schuppe
S
Sakin - Goldkorn
San - drei
Sandan - Dreifleck
Seijiro - weißer Rücken
Shiro - weiß
Shoku - bunt
Shu - rot
Sui - blau
Sumi dunles oder kräftiges schwarz
T
Tancho - Kranich
Tetsu - Eisen
Tetsu Magoi - eisenfarbiger Wildkarpfen
U
Ume - Pflaume
Utsuri - wiederspiegeln
W
Wagoi - vollbeschuppter Karpfen
Y
Yondan - Vierfleck
Yotsu - vier
Yotsujiro - vier weiße Muster
Z


« Zurück »

 
  Copyright 2009 - 2017  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=