KOI TEICH
  Ukelei
 



Die Ukelei (Lauben) zeichnet sich durch einen schlanken, lang gestreckten Körper mit einer Länge von 10 bis 25 cm aus und ist ein typischer Oberflächenfisch. Die leicht ausfallenden Schuppen verleihen dem Fisch einen starken Silberglanz. Die Nahrung besteht aus wirbellose Bodentiere, Insekten, Insektenlarven und Algen. Da die Ukelei ein starker Schwimmer ist, sollte sie nur in größeren Teichen eingesetzt werden. Moderlieschen und Ukelei verhindern weitgehend ein Aufkommen von Stechmückenbrut. Als schnelle Schwimmer stellen sie sich im Schwarm in den Filterstrom an die Oberfläche. Ist ein Bachlauf an den Teich angeschlossen schwimmen sie gerne gegen die Strömung an und beleben so auch die relativ Fischfreien Teichbereiche im Seichtwasser.

Aber Vorsicht ist der Teich zu klein springen sie auch raus. Leider sind gerade Oberflächenfische häufig Opfer von Reihern, Katzen, Krähen und Elstern, wenngleich die Ukelei bei der geringsten Bewegung am Teichrand pfeilschnell die Flucht ergreifen.

« Zurück »

 
  Copyright 2009 - 2017  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=